Wozu dient der Saugkorb ?

Saugkörbe werden bei der Wasserentnahme aus offenen Gewässern an das wasserseitige Ende der saugleitung angekuppelt. Saugkörbe verhindern den Eintritt von groben Verunreinigungen in den Förderstrom und durch das eingebaute Rückschlagorgan ein Abreißen der Flüssigkeitssäule in der Suagleitung bei Unterbrechung des saug- bzw. Fördervorgangs.

Welche Saugkorbarten gibt es ?

Saugkorp- Bezeichnung

zugehörige Festkupplung

Förder- strom  l/min

Gewicht max. in kg

Mindestein tauchtiefe in cm

DIN 14 ...C

DIN 14 ...B

DIN 14 ...A

DIN 14 ...C

DIN 14 ...B

DIN 14 ...A

200

400

800

2,0

3,5

6,0

55

80

80

 

 

Woraus besteht ein Saugkorb ?

- aus dem Gehäuse mit dem darin befindlichen Rückschlagsorgan.

- aus einer Schutzvorrichtung , die den Saugkorb unten abschließt und den Zweck hat, grobe Fremdkörper zurückzuhalten

- aus einer Festkupplung zum Anschluß des Suagkorbes an die Saugleitung

Bild. 1 ( A- Saugkorb)                                           Bild. 2 (A- Kellersaugkorb)

 

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!